schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Folgt Ihr den Appellen, im Laden mit Karte zu zahlen? (Corona)

herrNick @, Donnerstag, 21. Mai 2020, 13:56 (vor 11 Tagen) @ pactum Trotmundense

Wenn irgendwann alles auf bargeldlos umgestellt ist, wird irgendwer die vorgehaltene Infrastruktur finanzieren müssen. Der Weihnachtsmann wird das nicht sein.


Ich gebe der Bank Geld und sie arbeitet damit. Es ist eine Unverschämtheit, dass die überhaupt Gebühren für irgendetwas verlangen. Wenn die Bank einen Kredit vergibt, erhält sie Zinsen. De facto ist das Geld der Kunden bei der Bank ein Kredit, den die Bank von den Kunden erhält.

Ein gewisser Prozentsatz an Krediten wird wegen zahlungsunfähigkeit nicht zurück gezahlt. Das ist der erste Teil an Zinsen, den man als Risikoaufschlag zahlt. Dann müssen Banken Kosten decken: dort arbeiten echte Menschen, die davon ihren Lebensunterhalt bestreiten, eine Bank hat eine riesige Infrastruktur (Filialen, Automaten, Geldtransporte und -lagerung, ausfallsichere Rechenzentren mit 100% doppelter IT), zusätzlich kommen Kosten für jährliche IT Anpassungen, die durch die Regulierung vorgegeben werden. Und dann gibt es noch Aktionäre, die eine Dividende möchten, das sind nämlich Wirtschaftsunternehmen, keine Wohlfahrtsorgamisationen.

Bei Einlagen, Konten oder dem Zahlungsverkehr kann kaum eine Bank wegen der oben beschriebenen Kosten profitabel arbeiten.

Woher kommt die Erwartungshaltung Banken müssten gefälligst alles umsonst anbieten?

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
587169 Einträge in 6891 Threads, 12131 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 02.06.2020, 01:30
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum