schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ab 1.01.21: Verbot von Leiharbeit und Werkverträgen auf Schlachthöfen (Corona)

markus @, Mittwoch, 20. Mai 2020, 22:20 (vor 16 Tagen) @ Ulrich

Man kapriziert sich hier aber auch wieder auf die Art des Vertragsverhältnisses.
Es wird so kommen:
Die kriegen alle Zeitarbeitsverträge. Und wohnen weiterhin in der selben Butze mit 10 Mann und zahlen die absurden Bettpreise. Irgendwo kriegen die Schlachter ihre Knete schon her.


Das wird aber um so schwieriger, je länger die Leute für einen Arbeitgeber arbeiten. So blöd sind die auch wieder nicht, freiwillig die hohen Mieten zu zahlen. Bisher funktioniert das System, weil sich die Subs die Hände schmutzig machen. Und die können deutlich einfacher Druck ausüben, als die Unternehmen der Fleischindustrie.

Das Schlimme an dem ganzen System ist, dass sich die Leute gar nicht ausgebeutet fühlen. Würden sie in Rumänien bleiben und dort arbeiten bekämen sie vielleicht nur 300€ im Monat. Bei Tönnies sind es dann nach Abzug der Miete vielleicht noch 1000€ Netto. Diese Leute arbeiten oftmals lieber einige Monate in Deutschland und nehmen möglichst viel Geld mit mit in die Heimat als dort zu arbeiten. Das macht es natürlich nicht besser. Es zeigt aber mal wieder, wie wir hier auf Kosten ärmerer Länder leben. Hat ein bißchen was von Menschenhandel.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
588311 Einträge in 6909 Threads, 12136 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 05.06.2020, 23:07
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum