schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Extremisten in Deutschland (Sinnvolle Betreffs finde ich gut) (Corona)

FourrierTrans @, Dortmund, Mittwoch, 20. Mai 2020, 13:24 (vor 12 Tagen) @ hanno29

Das denke ich auch. Aber ebenso denke ich, wenn die von Linksaußen einfach daheimbleiben würden, täte man sich einfacher mit denen von Rechtsaußen. Die stützen sich schon irgendwie gegenseitig, wie zwei lange Bretter, von denen keines allein aufrecht stehen kann. Aber gemeinsam geht's.


Klar kann man bei der Antifa und linksextremen einiges kritisieren.

Aber es bringt nichts, wenn die linken zu Hause bleiben. Die rechten bringen trotzdem Menschen um.


Leider neigt Linksaußen dazu, Randale zu machen, während Rechtsaußen anständig und gesittet durch die Stadt laufen möchte.


Zuerst dachte ich an Sarkasmus, wenn man unten weiter liest ist das ja tatsächlich so von Dir gemeint. AluHut ab!

Ich vermute, dass viele Polizeibeamte dennoch genau dieses Bild haben. Es scheint schon so zu sein, dass tendenziell Linksextreme in der Form häufiger in Erscheinung treten, als Rechtsextreme. Was natürlich meist durch die Gruppengröße und die quantitativen Unterschiede zustandekommt. G20 in HH hat da bei jedem Polizeibeamten, als auch vielen Bürgern, wahrscheinlich ein Bild ins Gehirn gebrannt, was man so schnell nicht ausschalten kann.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
586936 Einträge in 6888 Threads, 12128 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 01.06.2020, 06:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum