schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

unglaubliche Verharmlosung (Corona)

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Donnerstag, 21. Mai 2020, 11:11 (vor 11 Tagen) @ fabian 1909


Das Morden geschieht nachts im Stadtpark, wenn es niemand hört und sieht. Wenn sie für Samstag Nachmittag zu einer Demonstration aufrufen, dann möchten sie anständig durch die Gegend laufen, werden aber von Linksaußen daran gehindert. Was denkt der oberflächliche Betrachter?

Und wenn Rechtsaußen am Samstag Nachmittag Randale macht, dann wäre es hilfreich, wenn nur Rechtsaußen Randale macht statt immer wieder "Linke und Rechte".


Hilfreich wäre es, wenn mehr Leute kommen, wenn Nazis auf die Straße gehen und sich dagegen stellen. Dann würden sie nicht mehr so leicht aufmarschieren können und so ihre Szene stärken können. Der Mord nachts im Stadtpark ist die Folge der Hetze tagsüber auf den Straßen.

Einer absoluten Minderheit rechter Demonstranten steht meist eine Mehrheit Gegendemonstranten entgegen. Wüsste also nicht, was das bringen sollte, wenn mehr kämen. Ich finde auch Lichterkette und Betroffenheitsrhetorik fürn Arsch.

Was aber etwas bringt, ist Zivilcourage zu zeigen, wenn Nazis konkret andere bedrohen und ihnen im Alltag keinen Raum für Meinung zu lassen. Da gilts.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
586955 Einträge in 6887 Threads, 12129 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 01.06.2020, 10:05
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum