schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

unglaubliche Verharmlosung (Corona)

Franke @, Mittwoch, 20. Mai 2020, 11:22 (vor 10 Tagen) @ fabian 1909

Leider neigt Linksaußen dazu, Randale zu machen, während Rechtsaußen anständig und gesittet durch die Stadt laufen möchte.


Was für eine unglaubliche Verharmlosung. Linksaußen möchte Aufmärsche von gewaltbereiten Nazis verhindern, die mordernd durchs Land ziehen oder bei ihren Aufmärschen von Essstörungen von Anne Frank fantasieren oder ähnlichem. In Dortmund marschieren da wöchentlich Leute mit, die Brieffreundschaften zu Beate Zschäpe unerhalten und so weiter.

Aber sie laufen ja anständig und gesittet durch die Stadt. Das ewige Gerede hinter von "war eigentlich immer nett und hat gegrüßt".


Das Morden geschieht nachts im Stadtpark, wenn es niemand hört und sieht. Wenn sie für Samstag Nachmittag zu einer Demonstration aufrufen, dann möchten sie anständig durch die Gegend laufen, werden aber von Linksaußen daran gehindert. Was denkt der oberflächliche Betrachter?

Und wenn Rechtsaußen am Samstag Nachmittag Randale macht, dann wäre es hilfreich, wenn nur Rechtsaußen Randale macht statt immer wieder "Linke und Rechte".

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
585954 Einträge in 6873 Threads, 12124 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 30.05.2020, 10:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum