Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Scherbenhaufen (BVB)

MSU242 @, Montag, 16. April 2018, 12:21 (vor 96 Tagen) @ beygo


ich glaube Sammer wird mehr Einfluss haben als man vielleicht denkt. Sammer macht das mit Sicherheit nicht nur mit halber Kraft und spricht Empfehlungen aus, sondern wird operativ im Hintergrund mitwirken.

Klingt nach den berühmten Wunderwaffen, die man in der Hinterhand hat und danach, dass die da oben schon wissen, was zu tun ist. Woher kommt diese Hoffnung?

Ich kann unverändert keinen Plan erkennen. Trainer, die man haben will (wer sticht denn eigentlich immer die Infos durch beim BVB?), bekommt man am Ende nicht...."verdiente Spieler" ohne entsprechende Erfahrung werden in neu geschaffene Funktionen an den Verein gebunden. Leistungsträger werden ohne Rücksicht auf die sportliche Situation verkauft, angeblich weil die Ablösesumme so toll sei (die zu reinvestieren aber dann nicht mehr vorhanden ist). Einbindung von Kompetenz von außerhalb der BVB-Dunstglocke wird hartnäckig gemieden.

Gerade die Umsetzung des letzten Punkts hat letztendlich Sch. auf die Erfolgsspur gebracht. Wir versauern im eigenen selbstzufriedenen Mief.


Und das seit fünf Jahren, das ist ja das Erschreckende.

Das sehe ich auch so. 2008 hatte man ein Konzept und den Mut, mit Klopp einen Trainer zu holen, der noch nix groß gerissen hat, von dem man aber überzeugt war. Ein Konzept Fussball spielen zu lassen und dazu die entsprechenden Spieler zu kaufen.
Dann waren wir erfolgreich, aber das Konzept wurde irgendwie nie angepasst, sondern quasi nur noch geflickt. Sei es durch die Abgänge von Sahin, Kagawa, Lewandowski und Götze, später dann auch Hummels, Gündogan und Mkhitaryan, jetzt sogar Aubameyang und Dembele.

Eine Änderung des Konzepts sollte quasi nur durch Tuchel stattfinden, also Richtung mehr Ballbesitz, da sich ja alle immer mit dem Bus gegen uns hinten reinstellten und das System Klopp da ja so seine Problemchen hatte.

Aber eine gefährliche Rolle haben wir seit 2013 nicht mehr gespielt. Klar, zig Pokalfinale, einmal noch den Pokal gewonnen, aber sonst halt sicherer zweiter und dann dritter und jetzt bangen wir sogar noch um den vierten Platz.
Dazu irren wir eigentlich planlos durch die Konzepte, aber am Ende, sollte es denn reichen, heißt es wieder, zum xten mal in Folge international dabei und alles super und perfekt.
Dass wir gar nicht das Niveau für Europa haben, haben doch unsere internationalen Auftritte allesamt gezeigt.
Da muss ich auch nix mehr von Top10 in Europa erzählen.

Ich bin ganz ehrlich, für mich ist die Saison schon seit Wochen gelaufen. Irgendwie die CL schaffen für nächste Saison und dann pfeift ab und fertig. Selten war mir eine Derbyniederlage quasi so egal. Oder das 0:6 gegen Bayern.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
329860 Einträge in 3636 Threads, 11366 angemeldete Benutzer, 190 Benutzer online (43 angemeldete, 147 Gäste) Forums-Zeit: 21.07.2018, 11:12
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum