Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der Neuaufbau eines Teams (BVB)

Kayldall, Luxemburg, Montag, 16. April 2018, 11:39 (vor 156 Tagen) @ geronimo09

Du kannst sicher sein, dass die, die bleiben sollten, im Zweifel gehen und die die gehen sollten, im Zweifel bleiben. Haben ja auch noch ordentliche Verträge abzusitzen.

Ich befürchte, damit könntest du sogar Recht haben. Warum sollten die guten entwicklungsfähigen Spieler sich das hier auch weiter antun, besonders wenn sie Angebote von besseren Vereinen bekommen. Wie du richtig schreibst, die anderen Spielern, die wir loswerden wollen, werden womöglich keinen Abnehmer finden.

Ich versteh bis heute nicht, warum man einen Götze zurückholen mußte. Der war doch schon bei Bayern schlecht, warum hat man denen das Problem nicht einfach überlassen. Ich dachte ja noch der BVB muss jetzt die Karriere retten für die N11 aber so wie es aussieht, wird Götze da womöglich gar nicht mehr nominiert für die WM.

Bei Götze und Schürrle fehlt mir auch einfach die Bereitschaft was zu tun, ich hab immer das Gefühl, die spulen so ihr Programm ab, wenn es läuft, gut und wenn nicht auch gut. Das kommt davon, wenn man Spieler ohne jegliche Identifikation mit dem Verein kauft. Immobile paßt da auch ins Bild, der wollte nie richtig für den BVB spielen. So Spieler kann man zwar kaufen, aber dann müssen sie auch eine total professionelle Einstellung haben, so wie ein Lewandowski. Der hatte zwar auch diese Söldner Mentalität, hat aber immer versucht sein Bestes zu geben für den BVB.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
348482 Einträge in 3930 Threads, 11386 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.09.2018, 00:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum