schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Hömma ihr Gamers, jetzt seid ihr dran! (Sonstiges)

Ulrich @, Sonntag, 13. Oktober 2019, 16:09 (vor 30 Tagen) @ Thomas

Sagt der Horst!

https://twitter.com/ARD_BaB/status/1183018347182612485

Was für ein Horst ...

Das ist meine Lieblingsreaktion darauf .....

https://twitter.com/_TomSupreme_/status/1183270659893403648

Seehofer wollte ja auch schon die Bundespolizei Schulter an Schulter an der Grenze zur Schweiz aufmarschieren lassen, nachdem ein psychisch Kranker von dort legal eingereist war und in Deutschland ein kleines Kind ermordet hatte.

Zunächst einmal muss man den Hintergrund des Terroranschlags von Halle weiter aufklären. So wie es aktuell aussieht, hat der Täter sich sein Weltbild wie aus einem Baukasten zusammen gezimmert. Aber wo hat er sich radikalisiert?

Schon jetzt kann man sagen, der Mann wurde von einem mörderischen Hass auf "Juden" angetreten. Das ist wohl eine verbindende Klammer aller möglichen rechtsradikalen Gruppen, und auch bei Rechtspopulisten ist Antisemitismus weit verbreitet, häufig leicht kaschiert, Stichworte "Soros", "Israel", etc.

Dazu kommt der Hass gegen Einwanderer aus muslimischen Staaten, auch das ist alles andere als neu. In Westdeutschland gab es beispielsweise schon vor Jahrzehnten die Brandanschläge von Solingen und Möln.

Neuer sind die in Deutschland von Rechtspopulisten und Rechtsradikalen verbreitete Theorie von der geplanten "Umvolkung" oder das aus den USA stammende "Incels".

Die Täter von Christchurch, von Anschlägen in den USA oder jetzt in Halle haben ihre Taten im Stil z.B. von Youtube-Videos von Ego-Shooter-Spielern inszeniert. In sofern gibt es durchaus Berührungspunkte zur Gamer-Szene. Aber was bedeutet das? "Produzieren" diese Spiele Terroristen? Oder hätten diese Typen eh zugeschlagen, das ganze höchstens anders inszeniert? Die Vermutung liegt zumindest nahe. Es gibt vermutlich (mindestens) hunderte von Millionen von Gamern, viele davon spielen auch Egoshooter-Games. Aber es gab weltweit glücklicherweise nur eine Handvoll Terroranschläge in der Art wie in Halle.

Die Frage ist wie bereits erwähnt, wie haben sich die Täter radikalisiert? Das muss im aktuellen Fall -so weit im Nachhinein möglich- abgeklärt werden. Ich persönlich halte es eher für unwahrscheinlich, dass das in irgend welchen Gamer-Foren passiert ist und tippe eher auf die "Unterwelt" des Netzes wie 8Chan o.ä. Dazu kommt die Frage, wie ist er an seine Waffen heran gekommen? Die wesentlichen Komponenten stammten eben nicht aus dem 3-D-Drucker, für die Produktion der Teile bedurfte es CNC-Fräsen, etc. Auch wenn man Pläne für Waffen wie die Luty-Maschinenpistole im Netz findet, so kann man sie nicht einfach mittels Metallbaukasten zusammen schrauben. Zudem musste sich der Täter die Munition besorgen, etc.

Verwundert hat mich nach dem Anschlag die Überraschung, die einige Politiker an den Tag gelegt haben. Wir mussten und müssen in Deutschland ernsthaft mit Anschlägen rechnen. Und das nicht nur von islamistischen Tätern, sondern auch von Rechtsradikalen. Der Täter von Halle steht wohl primär in der Tradition der Mörder in Norwegen, in den USA, in Neuseeland, etc. Daneben steht zu befürchten, dass sich Gruppen in der Nachfolge des NSU bilden könnten oder bereits gebildet haben. Der Mörder von Walter Lübcke und seine Unterstützer beispielsweise kamen aus dem Milieu der Kameradschaften, in dem bereits der NSU entstanden war.

Ich bin mir leider sehr sicher, wir werden auch in Zukunft in Deutschland rechtsradikal motivierte Terroranschläge erleben. Und gerade bei Tätern, die sich im Netz radikalisieren und sich nicht in greifbaren, sondern in virtuellen Gruppen bewegen ist es schwierig, so etwas wie Frühwarnsysteme zu installieren. Aber trotzdem bringt es nichts, jetzt kopflosen Aktionismus an den Tag zu legen um frühere Versäumnisse zu kaschieren.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
497818 Einträge in 5900 Threads, 11889 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.11.2019, 15:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum