schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Anschlag auf Synagoge in Halle / Sachsen-Anhalt (Sonstiges)

Ulrich @, Mittwoch, 09. Oktober 2019, 18:59 (vor 64 Tagen) @ Garum

Aufgrund des bis jetzt bekanntgewordenen deutet doch vieles eher darauf hin, dass die Täter im rechten Spektrum zu verorten sind.


Alles, was man bisher hören konnte, spricht in der Tat dafür. Nichts, was man bisher hören konnte, dagegen.

Und zumindest vor einer halben Stunde war wohl noch (mindestens) ein Täter auf der Flucht. Man kann nur hoffen, dass es nicht zu einer erneuten Eskalation kommt.

Sollte man tatsächlich einen Tatverdächtigen verhaftet haben, dann bin ich zuversichtlich, dass man zügig aufklärt wer hinter dem Verbrechen steckt.

Trotz der bisher zwei Toten kann man bisher sagen, es hätte noch weitaus schlimmer kommen können. Nicht auszudenken, wenn es den Tätern gelungen wäre, in die Synagoge in Halle einzudringen. Dann hätten wir es mit einem Ausmaß wie in Utöya oder Christchurch zu tun.


Laut spon ist es ein 27 jähriger Deutscher mit rechtsradikalem Hintergrund. Wie viel Hass muss ein Mensch in sich tragen um solche Taten zu begehen.

Hass und Hybris.

Und leider puschen sich solche Leute weltweit. Ich wäre überrascht, wenn der Mann sich nicht auf den Christchurch-Mörder berufen würde. Und beide wurden mit Sicherheit von Breivik zu ihren Taten "inspiriert".

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
510118 Einträge in 6049 Threads, 11943 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.12.2019, 02:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum