schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Oktober move von Donald (Corona)

Ulrich @, Freitag, 31. Juli 2020, 11:21 (vor 6 Tagen) @ guy_incognito Eintrag verschoben durch CHS

https://electoral-vote.com/

Interessant ist auch, dass Texas, Arizona und Nevada diesmal an die Demokraten gehen könnten.


Und Georgia auch.

Das wäre natürlich besonders schön, wenn Trump auch in den Südstaaten richtig Federn lässt.

Man stelle sich nur vor, der 100jährige Biden holt das beste demokratische Ergebnis seit Lyndon B. Johnson 1964. Und das gegen einen Amtsinhaber.

Aktuell sieht es für Donald Trump sehr schlecht aus. Und Äußerungen wie die von gestern werden außerhalb seines engsten Anhängerkreises zudem eher als Eingeständnis von Schwäche ausgelegt.

Man sollte eines nicht vergessen, die Wahl vor knapp vier Jahren war für Hillary Clinton so etwas wie der "perfekte Sturm". Sie war extrem unbeliebt -auch "dank" einer gezielten Rufmordkampagne, ein Teil der Trump-Wähler dachte, dessen Verhalten sei "nur Show", er würde sich im Weißen Haus schon mäßigen. Und zu guter Letzt hat Trump die Swing States teilweise nur sehr knapp für sich entscheiden können. Mittlerweile hat er viele Gruppen gegen sich aufgebracht, die beim letzten Mal entweder nicht zur Wahl gegangen sind oder sogar für ihn gestimmt haben.

Gewählt wird aber erst Anfang November - bzw. per Briefwahl ggf. in der zweiten Oktoberhälfte. Was dabei heraus kommt, müssen wir einfach abwarten.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 06.08.2020, 00:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum