schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Donald Trump denkt über eine Verschiebung der Präsidentschaftswahlen nach (Corona)

Ulrich @, Donnerstag, 30. Juli 2020, 16:30 (vor 86 Tagen) @ Garum Eintrag verschoben durch CHS

"Wird eine große Blamage für die USA" - Trump bringt Verlegung der Präsidentschaftswahl ins Gespräch

Bei so etwas stellt sich natürlich die Frage, weiß der Mann es nicht besser, plappert er einfach unbedacht so los oder will er bewusst Unruhe stiften?

Die Hürden vor so einer Verschiebung und die auftretenden Probleme sind ja im Artikel angesprochen. Insbesondere das Auslaufen der Amtszeit am 20.01.2021. Und wenn ich es richtig in Erinnerung habe, würde dann die Sprecherin des Repräsentantenhauses als Interimspräsidentin nachrücken.


Richtig problematisch wird es erst wenn er über eine Verfassungsänderung nachdenkt. Es wird auf jeden fall immer spanender. Erst bis November und dann je nachdem wie die Wahl ausgeht bis Januar.

Auch da geht mit Sicherheit nichts ohne den Kongress. Und dort haben die Republikaner nur im Senat eine Mehrheit. Das Repräsentantenhaus ist in der Hand der Demokraten, und die werden Trump nichts durchgehen lassen.

Es gibt einige fiese Tricks, die die republikanisch regierten Bundesstaaten anwenden könnten. Aber dann würde man sich selbst kompromittieren. Und irgend wann wird auch in den Bundesstaaten gewählt.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
640800 Einträge in 7575 Threads, 12200 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.10.2020, 11:00
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum