Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

[Politik] Hartz IV: Lebt ihr noch oder seid ihr schon arm? (Sonstiges)

markus @, Donnerstag, 15. März 2018, 07:02 (vor 191 Tagen) @ Klopfer

Sie verdienen eben nicht gleich. Sie kosten vielleicht das gleiche, aber dazwischen sitzt immer noch der Arbeitnehmerverleiher.
Sieh dich doch mal um, fast alle Großkonzerne nutzen die Gesetze der Arbeitnehmerüberlassung aus, um ihre Kosten strukturell zu senken, da geht es nicht um Flexibilität oder saisonale Schwankungen.

Was denn nun? Wenn sie das gleiche kosten, wie soll dann der Konzern Kosten senken?

Ich bin selbst in einem Großkonzern beschäftigt und dort im Betriebsrat. Durch das neue AÜG werden Leiharbeiter nach 9 Monaten gleichgestellt, erhalten somit die gleiche Vergütung wie Stammbeschäftigte. Weil da dann noch der Verleiher zwischen ist, kostet der Leiharbeitnehmer sogar deutlich mehr als der Stammbeschäftigte. Selbst in den ersten 9 Monaten ist der Leiharbeitnehmer teurer. Zumindest rein auf den Stundensatz gesehen.

Am Ende geht die Rechnung aber trotzdem auf, eben wegen der höheren Flexibilität. Du musst keine Abfindungen zahlen und dich nicht mit Kündigungsschutzklagen und negativen Schlagzeilen herumärgern, sondern meldest die Leiharbeitnehmer einfach ab. Diese erhalten dann entweder einen neuen Einsatz in einem anderen Unternehmen oder werden gekündigt. Da Leihfirmen in der Regel keinen Betriebsrat haben, gibt es keine Sozialplanleistungen.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
349087 Einträge in 3938 Threads, 11386 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.09.2018, 05:46
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum