Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

[Politik] Hartz IV: Lebt ihr noch oder seid ihr schon arm? (Sonstiges)

baxterbln @, Duisburg, Dienstag, 13. März 2018, 19:23 (vor 155 Tagen) @ Rupo
bearbeitet von baxterbln, Dienstag, 13. März 2018, 19:27

Hartes Thema und meiner Meinung nach auch nur wirklich objektiv zu beantworten wenn man selber mal in den Genuss von Sozialleistungen gekommen ist.

Ich versuche es aber trotzdem.

Habe mal als 18-jähriger für 1 Jahr Sozialhilfe bekommen (das ist allerdings schon 20 Jahre her) und da hat das Geld gerade so gereicht.

Später dann habe ich mit 27 für zwei Jahre Sozialhilfe erhalten (oder war das da schon Hartz?) da ich nach der Trennung mit meiner damaligen Freundin alleinerziehend wurde und das einfach mit dem normalen Job nicht zu vereinbaren war. Und das war schon ziemlich hartes Brot. Am Ende des Monats war da schon ziemlich hartes rechnen angesagt, um z.B. den Kühlschrank zu füllen. An irgendwelche Dinge wie Kino, Kneipe etc. war überhaupt nicht zu denken.

Ich arbeite Zeit einiger Zeit in als Lehrer für einen Träger der ABH Maßnahmen und Umschulungen anbietet und habe dort natürlich auch Kunden vom Jobcenter sitzen. Dort ist bei mir die Erfahrung, das es bei manchen am Ende des Monats nicht mal mehr für ein Toastbrot reicht.

Nach meinen Erfahrungen kann man als Single oder Paar durchaus "überleben", sofern man sich keine extras gönnt und auch mal ne Woche von Brot lebt.

Sobald Kinder im Spiel sind, sind die jetzigen Sätze fernab jeglicher Realitäten. Wer selber Kinder hat, weiß welche Kosten da im Spiel sind.

Darüber hinaus ermöglichen die Hartz 4 Sätze niemanden auch nur im Ansatz Rücklagen zu bilden um z. B. auch mal eine neue (gebrauchte) Waschmaschine zu kaufen, wenn die alte den Geist aufgegeben hat.

Sofern man irgendwann aufgrund eines Jobverlustes in Hartz 4 rutscht und wohl möglich noch einen Kredit offen hat, wird es richtig bitter. Mit den bisherigen Sätzen ist der überhaupt nicht weiter zu finanzieren. Hier ist dann der Weg in die Schuldenfalle auch vorprogrammiert.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
337156 Einträge in 3750 Threads, 11379 angemeldete Benutzer, 218 Benutzer online (64 angemeldete, 154 Gäste) Forums-Zeit: 15.08.2018, 20:49
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum