schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Corona-Pandemie: BVB rechnet mit Verlust bis zu 45 Millionen Euro (BVB)

Chappi1991 ⌂ @, Montag, 29. Juni 2020, 21:24 (vor 16 Tagen) @ Didi

Aber wenn wir nun 3 Jahre in Folge 15 Mio. Gewinn machen, werden die dann nicht mit den Verlustvorträgen verrechnet? Und müssen wir darum dann nicht weniger bzw. sogar das nichts versteuern?

Ich meine mich zu erinnern, dass die horrenden Verluste aus der Niebaum-Ära dann ab 2011 auch "was Gutes" hatten.

Die haben aber nicht gutes an sich. Man bekommt über die Verlustverträge und den reduzierten Steuersatz nur das Geld zurück, was man mal versenkt hat. Aber letztlich ist das ein Nullsummenspiel.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605944 Einträge in 7095 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.07.2020, 14:34
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum