schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Corona-Pandemie: BVB rechnet mit Verlust bis zu 45 Millionen Euro (BVB)

DB146, Lokschuppen, Montag, 29. Juni 2020, 21:19 (vor 16 Tagen) @ hardbreak

Danke für die Aufschlüsselung.
Ich meinte schon die realen Zahlen also Zuschauer einahmen und alles was so dazu gehört wie auch Trikot Verkäufe die wohl dramatisch einbrechen dürften.
Und was die Großspinsoren machen ist auch noch so eine Sache. NIKE z.B hat im letzen Quartal fast 800 Mio Dollar minus Gemacht. Oft wird ja gesagt das man werben soll um aus der kriese zu kommen ob das hier in diesem Fall auch so ist ist doch sehr fraglich.

Und immer noch kein Ende der Pandemie in Sicht, so dass wohl weiterhin ohne bzw. mit deutlich weniger Zuschauereinnahmen geplant werden muss - und auch andere Einnahmen - wie du es beschreibst - runtergehen können.

Daher ist es auch irgendwie klar, dass die Blauen nur noch Spieler verpflichten können mit vergleichsweise geringen Gehältern. Hast du ein hohes Gehaltsniveau, dann kannst du damit bei wegbrechenden Einnahmen in enorme (zusätzliche) Schieflage geraten, insb. je länger die Krise andauert.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
606143 Einträge in 7097 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.07.2020, 03:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum