Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Julian Nagelsmann 2019 zum BVB? Wer überbrückt bis dahin? (BVB)

FourrierTrans @, Dortmund, Montag, 16. April 2018, 18:36 (vor 241 Tagen) @ Johannes

Es ist für einen Trainer sicher interessanter und einfacher einen BVB in der Krise zu übernehmen, als nach einem Titelgewinn.


Würdest du in der Person Nagelsmann diesen Kader übernehmen wollen, von dem man weiß, das sehr wahrscheinlich ein Großteil davon nächste Saison wieder hier auflaufen wird? Ganz egal was die potenziellen Ursachen für die schlechten Leistungen und dem dauerhaft ungenügenden Engagement sind, ich hätte da arge Bauchschmerzen.


Das wäre für Nagelsmann sicher einfacher als z.B. Nachfolger von Heynckes bei Bayern zu werden.
Sicher bedeutet dieser Kader viel Arbeit und unpopuläre Entscheidungen, aber auch eine reizvolle Aufgabe für einen Trainer.

Dieser Schritt wäre für ihn, aus meiner Sicht genauso wie für Kovac, auch schlichtweg zu groß. Klar, kann man das machen, wenn das Angebot da wäre, aber er würde dort scheitern. Nagelsmann braucht einen Verein unterhalb der Bayern, der ihm Entwicklungsmöglichkeiten bietet, sich auf der nächsten Stufe zu beweisen. Ich sehe die hier aktuell nicht. Hier kommst du aktuell in ein Wespennest wo du niemanden den Rücken zudrehen darfst und einen Kader vorfindest, deren Spieler über ihren Zenit sind bzw. zu wenig Qualität aufweisen, dennoch aber größtenteils jahrelang mit dicken Verträgen gebunden sind. Eine riskante Mischung.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
378620 Einträge in 4360 Threads, 11463 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.12.2018, 01:18
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum