schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Geteilte Gefühle (BVB)

Weeman @, Hinterm Knauber, Dienstag, 21. Mai 2019, 12:56 (vor 123 Tagen) @ toja84

25 Mio tun uns, wenn sie nicht sitzen, schon weh. Glücklicherweise können wir uns mittlerweile solche Transfers wirklich leisten, aber halt nicht auf dem Level: „Wenn es schief geht, kommt halt der nächste“.

Wir haben es auf der Position mit alt eingedienten, Jugendspielern, jungen aufstrebenden Spielern, Innenverteidigern und Leihspielern versucht. Vielleicht klappts ja bei nem Kauf. Sicherheiten kann man da natürlich nicht garantieren.

Schürrle habe ich nur erwähnt, weil er zusammen mit Toprak, Castro und (für mich) Götze genau die gleiche Kategorie waren. Überbezahlt und dann wird man sie nur unter großen Verlusten wieder los.

Naja. Götze müssten wir schon verschenken, damit wir bei ihm insgesamt einen Verlust bekommen. Bei Schürrle, Topkak und Castro sehe ich das ähnlich. In der Preisklasse kann man aber auch Witsel, Delaney nennen. Nur haben diese Beispiele keinen Einfluss auf Schulz.

Seine Position war unsere wichtigste Baustelle. Diese schnell mit einem der besten deutschen Verteidiger zu schließen, finde ich sehr gut. Ich wüsste keinen Grund, warum das schiefgehen sollte. Natürlich kann es schief gehen. Deswegen hört man aber ja nicht mit Transfers auf.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
474299 Einträge in 5644 Threads, 11787 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 21.09.2019, 10:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum