schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Geteilte Gefühle (BVB)

toja84 @, Aschaffenburg, Dienstag, 21. Mai 2019, 12:36 (vor 446 Tagen) @ Kayldall

Für deine Gefühle bist nur du verantwortlich :). Du hättest gern bessere Spieler aber die Frage ist, wie machbar oder realistisch wäre es für den BVB bessere Leute zu bekommen? Wenn das leicht möglich wäre, dann hätten die Leute ihren Job ja nicht ordentlich gemacht. Hakimi billig zu bekommen war leicht, weil er nur 2 Jahre ausgeliehen ist. Soll der BVB sich 5-6 Spieler leihen ohne Kaufoption, das macht doch gar keinen Sinn. Wenn die Leihen auslaufen fehlen dann umso mehr Leute und man kann nicht alle sofort ersetzen, macht doch nur mehr Probleme. Ist ein Spieler richtig gut, kriegt man kein Geld für einen Wechsel, da dieser ja nur ausgeliehen ist.

Völlig in Ordnung wenn jemand anderer Meinung ist. Ich halte von der Strategie: „Wir kaufen der direkten Konkurrenz die 25+ Spieler weg“ nicht für zielführend. Man zahlt viel zu hohe Summen und der Marktwert steigt nicht mehr. Wären die Spieler „Unterschiedsspieler“ wären sie entweder bei Buyern oder nicht mehr in der Buli. Daher sollten wir nicht das Gnadenbrot übernehmen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
612528 Einträge in 7193 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 09.08.2020, 23:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum