schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Leihspieler Tom Rothe kehrt zurück Großes Umdenken bei Borussia Dortmund? (BVB)

bambam191279, Dortmund, Montag, 08.07.2024, 15:01 (vor 14 Tagen) @ elrond100

Natürlich wäre der Sturm bei ner 1-Mann Aufstellung überbesetzt, aber rein qualitativ sind wir doch weitesgehend weder mit Haller,noch Füllkrug oder Moukoko "zufrieden".

Aber das ist ja genau mein Punkt. Dann darf man diese Spieler nicht holen!

Ok.....
Das Thema Haller ist bekannt?
Ne überragende RR, dann augenscheinlich in ein sehr tiefes Sommerloch gefallen....
Dann macht man einfach nix?
Die VVL von Mouki war wohl ne Panikreaktion weil man ja das vermeintlich größte Sturmtalent nicht ablösefrei ziehen lassen wollte.
Haller war als Stürmer Nr.1 eingeplant, für den Scheiss Krebs und die daraus resultierenden Ausfallerscheinungen kann niemand was

Guirassy findest Du super, soll man sich den dann jetzt als vermeintliche günstige Verbesserung durch die Lappen gehen lassen, weil man ja 3 Stürmer hat (mit denen man so semi zufrieden ist)?

Ja. Es sei denn, man hat eine konkrete Verwendung für die schon vorhandenen Spieler, bzw. in diesem Fall einen konkreten Abnehmer.

Also lieber nicht sportlich verbessern, sondern Geld sparen?

Ich glaube, beim BVB hat man schon deutlich schlechter "fehlinvestiert" und eigentlich ist ja auch "nur" die VVL von Mouki nen Griff ins Klo gewesen, Haller war nicht absehbar und Füllkrug der notwendige Ersatz (und der hat sich durchaus bezahlt gemacht)......

Die VVL von Moukoko empfinde ich als den kleinsten Griff ins Klo, aber Moukoko muss verliehen werden, wenn kein Platz für ihn ist. Diesen Spieler ablösefrei gehen zu lassen wäre schlimm gewesen.

Mouki will aber bis dahin nicht verliehen werden.
FReier Wille und so

Die Bürki VVL war Mist, aber man hat ja reagiert, ohne gleich Pleite gegangen zu sein....

Richtig. Aber man halt auch jede Menge Fehler anhäufen "ohne gleich Pleite" zu gehen. Es geht ja nicht um Absolutismen und Schwarz/Weiss, es geht um Optimierung von Mitteleinsatz.

Solche Fehlgriffe oder "Kaderleichen" wird man aber nicht vermeiden können und cih sehe schon das Bemühen, diese Fehler zu reduzieren....


Darum gehts und ich hoffe dort auf ein Umdenken. Stand heute sehe ich jedenfalls einen Schritt in die richtige Richtung, aber nicht, wenn in den nächsten Wochen noch acht Spieler hier aufschlagen.

Ich glaube es werden 12 und kein einziger wird mehr gehen......


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1290521 Einträge in 14116 Threads, 14016 registrierte Benutzer Forumszeit: 22.07.2024, 20:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln