schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Leihspieler Tom Rothe kehrt zurück Großes Umdenken bei Borussia Dortmund? (BVB)

elrond100, Ennepetal, Montag, 08.07.2024, 10:28 (vor 12 Tagen) @ SebWagn
bearbeitet von elrond100, Montag, 08.07.2024, 10:32

Wir haben aktuell eine Kaderstärke von 24 Spielern.

Sollten sich jetzt Zu- und Abgänge in etwa die Waage halten, haben wir zum ersten Mal seit Jahren wieder einen Schritt gemacht um dauerhaft konkurrenzfähig zu werden.

Wir müssen dahin kommen höchstens 20 Profis im Kader zu haben plus 2-4 große Talente aus dem eigenen Stall. Sonst wird das Budget zwangsläufig für zu viele nicht relevante Spieler verbraucht. So kann man mit der Spitze international wie mittlerweile auch national nicht mithalten.

Und wenn man jetzt zu der Erkenntnis kommt, dass die Wunschlösungen auf links zu teuer sind, dann bitte mit den Spielern arbeiten, die da sind! Geld in die Hand nehmen, wenn man überzeugt ist und nur für echte Verstärkungen!

Wir haben nach wie vor zu viel Trial and Error.

Der Sturm ist doch das Paradebeispiel. Weder bei der Verpflichtung von Haller, noch bei der von Füllkrug, habe ich gedacht, wow, das ist aber eine Verstärkung! Von Modeste gar nicht erst zu reden....und jetzt sammeln wir Stürmer. Bei Guirassy ist das anders. Der wird die Mannschaft wirklich verstärken! Aber was machen wir mit den ganzen gesammelten Stürmern? Verrrammschen oder teuer weiter bezahlen.... So wie der Kader nun Formen annimmt, ohne große Verkäufe, müssen wir eigentlich mit zwei Spitzen spielen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1289397 Einträge in 14104 Threads, 14015 registrierte Benutzer Forumszeit: 20.07.2024, 04:49
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln