schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Frau zweimal an Covid erkrankt (Corona)

Ulrich @, Samstag, 17. Oktober 2020, 10:51 (vor 4 Tagen) @ jniklast

Ja so hatte ich es auch in Erinnerung. Aktuell kann man keine große Aussage über die Impfstoffkandidaten machen, ohne die Studiendaten zu kennen. Wahrscheinlich ist nur, dass die erste Generation der Impfstoffe noch Nachteile haben wird. Die Effektivität könnte niedriger sein, die Verträglichkeit könnte auf jüngere Menschen beschränkt sein und es könnte sein, dass geimpfte Patienten teilweise trotzdem ansteckend sein können bei Infektion. Das bedeutet aber nicht, dass jeder Impfstoff alle diese Probleme haben wird, sondern eher, dass es noch dauern kann, bis es einen Impfstoff ganz ohne diese Probleme gibt.

Was die Nebenwirkungen angeht, so habe ich noch nichts wirklich übles gehört. Wenn man sich danach z.B. ein paar Tage grippig fühlt, dann meldet man sich halt krank. Neu ist so etwas nun wirklich nicht. Bei mir beispielsweise ein paar Tage nach einer Pneumokokkenimpfung die Injektionsstelle leicht an, völlig verschwunden ist die Schwellung erst nach etwa zwei Wochen. Das ist aber nichts, mit dem man nicht leben könnte. Man muss sich halt in der Zeit etwas schonen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
639599 Einträge in 7554 Threads, 12200 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 21.10.2020, 15:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum