schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Respekt+Unwürdig+Kultur (BVB)

FourrierTrans @, Dortmund, Samstag, 30. November 2019, 20:51 (vor 9 Tagen) @ Rupo
bearbeitet von FourrierTrans, Samstag, 30. November 2019, 20:54

N'abend.
1. Respekt an die Leistung in 45 Minuten Unterzahl in einem schweren Auswärtsspiel zu gewinnen!
2. Die Diskussion um Favre nimmt unwürdige Zustände an. Entweder trennt man sich oder man hält an ihm fest. Die Rede von Watzke diesbezüglich auf der JVH hat das Niveau in den Minus Bereich geführt, was die Sportpresse weiter führt.
3. Diskussion Kultur hier im Forum. CHS hat vor kurzem in einem Seiten Strang was dazu gesagt, dass es im Moment keinen Sinn mehr macht (Er hat Spaß geschrieben aber ich deute Sinn daraus für mich). Ich weiß nicht ob es an den Usern liegt die seit kurzem hier so massiv unterwegs sind oder ob wir älteren User hier den Drive verloren haben. Ich bin jedenfalls NICHT bereit, dass dieses Forum hier auf Jahrmarkt Niveau versinkt, dafür haben zu viele ernst zu nehmende Leute über zu viele Jahre hier ihr Herzblut rein gesteckt.

NUR DER BVB!
SgG Thomas

Hallo Thomas,

ich denke, dass das Internet sich generell gewandelt hat, allerdings auch die Gesellschaft als Ganzes. Im Grunde reflektiert dies auch ein Forum wie das unsrige hier.

Zum Thema Favre: Ich finde das auch absolut beschämenswert, um nicht zu sagen widerlich, wie manche im Umfeld offensichtlich quasi darauf warten, die nächste Ohrfeige zu kassieren, nur um den Favre vom Hof zu jagen. Natürlich gänzlich ohne eine echte, durchdachte Alternative in der Hinterhand zu haben. Aber wie du schon richtig gesagt hast, was erwartet man vom Publikum, wenn der GF in dieselbe Kerbe schlägt. Aus meiner Sicht ist es bei Watzke eine Mischung aus maximaler Überforderung, aber mittlerweile sicherlich auch Kalkül, bevor mal jemand auf die Frage kommt, die großen Köpfe zu hinterfragen (der Favre ist ja auch nur ein Bauernopfer). Der Verein ist derart schwach geführt seit 4-5 Jahren, man kann nur hoffen, dass kluge Köpfe wie Rauball hier endlich mal hart eingreifen. Wenn man sich früher über die Blauen oder den FC Kölle kaputtgelacht hat, dann ist heute mittlerweile der BVB der Karnevalsverein der Liga.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
508535 Einträge in 6028 Threads, 11940 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 10.12.2019, 05:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum