schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Teure 3 Punkte (BVB)

hanno29 @, Berlin, Samstag, 30. November 2019, 19:57 (vor 14 Tagen) @ Textmarker

Ich befürchte, die 3 Punkte heute haben weit mehr als nur 3 Verlustpunkte mehr in den kommenden Wochen zur Folge, vergleichen mit der Konstellation, dass - was wohl die logische Konsequenz einer heutigen Niederlage gewesen wäre - Favre zu sofort entlassen worden wäre.

Viel Fortschritt war da auch heute nicht zu erkennen. Und der Fortschritt, der da war, resultierte dann auch schlicht aus einer Anfangsformation, die jeder noch so fußballunaffine Fan schon seit Monaten so in etwa fordert. Daraus lässt sich dann auch wiederum nur schlussfolgern, wie viele Verlustpunkte man in den letzten Wochen erschreckend einfach hätte vermeiden können.

Der große Unterschied zu den letzten Wochen war schlicht, dass wir gegen einen Gegner gespielt haben, der derzeit fern ab von Gut und Böse zu sein scheint und besonders in der Phase um unsere Tore herum eine groteske Passqualität an den Tag legte.

Letztlich war es dann wohl wieder nur die allmonatliche (un-)göttliche Fügung a.k.a. Strohfeuer, das Favre dann wohl doch noch auf dem Stuhl hält.

3 Punkte sind 3 Punkte, die habe ich lieber, denn Favre hätten sie morgen eh nicht rausgeworfen, wenn wir nicht komplett untergegangen wären, erst recht nicht, wenn wir nur zu 10. verloren hätten.

Ich habe heute eine andere Mannschaft gesehen, jedenfalls eine andere als zuletzt, ob das jetzt nur ein Strohfeuer war, oder eine kleine Wende zum Guten hin, wird man sehen, aber die 3 Punkte haben wir.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
510353 Einträge in 6056 Threads, 11944 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.12.2019, 09:30
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum