Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz (Fußball allgemein)

horstenberg, Block 62, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:14 (vor 215 Tagen) @ Sascha

Seit dem Beginn der Klopp-Ära war der BVB einer der Orte für Top-Talente, um sich zu entwickeln: Klopp hat Spieler wie Hummels, Gündogan, Lewandowski, Götze usw. zu Weltklasse-Spielern geformt. Er hat selbst einen weniger talentierten Spieler wie Großkreutz zum Nationalspieler gemacht.

Tuchel hat dort weitergemacht, wenn man an die Entwicklung von Weigl, Aubameyang, Pulisic und Dembele unter ihm denkt.

Kein Wunder, dass viele Talente davon träumten, für den BVB zu spielen.

Das letzte Jahr war dagegen allerdings ein Desaster: Talente entwickeln sich nicht (oder nur ganz wenige, etwa Sancho), viele Spieler stagnieren oder entwickeln sich gar zurück. Ein Desaster, das wahrscheinlich viele Ursachen hat: Nicht hinreichend befähigte Trainer, ein kaputtes Team mit einer kaputten Hierarchie.

Daher ist die BVB-Bilanz bei der WM-Nominierung nur ein Symptom von vielen.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
379386 Einträge in 4372 Threads, 11467 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.12.2018, 13:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum