schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Was kann Schulz denn eigentlich dafür? (Spieltage)

NGM, Freitag, 26.11.2021, 10:49 (vor 260 Tagen) @ Ulrich

Es ist eigentlich unfassbar, dass die Ära Klopp hier kein System, keinen Spielstil, keine Grundordnung hinterlassen hat.


War es nicht eigentlich so, dass gegen Ende der Klopp-Ära das Klopp-System bei uns als mehr oder weniger entschlüsselt galt? Das Gegenpressing hat nicht mehr gereicht - vor allem gegen tiefstehende Gegner hatten wir keine Lösungen.

Ich habe das auch für stark vereinfacht gehalten, aber das war meiner Erinnerung nach der allgemeine Tenor.


Genau das war einer der wesentlichen Punkte. Vor allem haben sich immer mehr Gegner sehr tief aufgestellt, und uns dann ihrerseits ausgekontert.

Hier ist ein Missverständnis, Pressing-Gegenpressing ist kein Spielsystem sondern Bestandteil eines vernünftigen Gameplans. Man verhindert kontrollierte Spielzüge des Gegners und hat selbst Chancen umzuschalten bei Ballgewinn gegen wenige Gegenspieler.

Das uns die Gegner auskontern konnten lag unter anderem an fehlender Qualität. Um einen Gegner in die eigene Hälfte reindrücken zu können brauchst du Spieler die den Ball schnell kontrollieren können und sauber passen.

Ballbesitz ala Peps TikiTaka ist nicht mehr zeitgemäß weil du halt viel Leerlauf hast und man die Gegner auch nicht mehr müdespielen kann. Im Prinzip ist daß Zeitspiel.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


969014 Einträge in 10803 Threads, 13223 registrierte Benutzer, 806 Benutzer online (108 registrierte, 698 Gäste) Forumszeit: 13.08.2022, 19:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln