schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

A different procedure than almost every year (Spieltage)

Invis @, Donnerstag, 25.11.2021, 12:44 (vor 13 Tagen) @ Blarry

Die Saison läuft doch im Großen und Ganzen sehr anders ab, als wir es gewohnt sind. Was wir unter Rose - und im krassen Gegensatz zu den Vorjahren - sehr resolut und konsequent tun, ist gegen die "schwächeren" Gegner zu punkten. Da haben wir bislang praktisch nichts abgeben müssen. Selbst wenn Spiele nicht in unsere Richtung fallen, wie gegen Köln und Stuttgart, holen wir den Dreier schon irgendwie. Ist nicht immer schön anzusehen, aber eine B-Note gibt es im Fußball nicht.

Das klingt irgendwie so, als wäre das ein Verdienst des Teams. Dabei ist es schlicht und einfach nur Glück, dass wir so viele von diesen Spielen noch gewonnen haben. Läuft es ein wenig normaler, haben wir aktuell 5-7 Punkte weniger auf dem Konto - beschweren hätte man sich zumindest nicht können.

Keines dieser Spiele war ansatzweise überzeugend. Normalerweise müsste es so sein, dass wir in diesen Spielen klar dominieren und der Gegner durch Glück mal ein Unentschieden oder wenn es ganz mies läuft einen Sieg holt. Hier hingegen waren wir auf so niedrigem Niveau unterwegs, dass WIR das Glück hatten, (so häufig) den Sieg zu holen, weil wir maximal gleichwertig waren.

Nun gut, das gehört halt zum Fußball dazu, aber da sollte man sich im Verein schon im Klaren sein, dass wir aktuell ganz wesentlich von Glück in der Liga profitiert haben. Jetzt kann man sich fragen, wo die Gründe dafür sind, dass wir so schwach spielen. Und wenn man da halt nur ums Eck kommt mit "ja weil wir so viele Verletzte" haben, dann macht man halt einen großen Fehler. Die Transferpolitik ist in den letzten Jahren mit wenigen Ausnahmen (die dann allerdings in der Regel richtig einschlagen) mies. Wir kriegen kein stabiles Teamgebilde hin. Es hängt meistens an wenigen Ausnahmekönnern. Drumherum tummeln sich viele Spieler, die viel zu teuer sind für das was sie leisten. Oder die uns einfach auch nicht wirklich voranbringen. Fehlen dann die Ausnahmespieler, geht offensiv gar nichts mehr.

Dabei wäre es auch möglich, dass man ganz ohne diese großen Ausnahmekönner attraktiven Fußball spielt. Bei dem Etat, den wir haben, muss das einfach drin sein. Es ist klar, dass man einen Sancho oder Haaland nicht auf Dauer halten kann. Aber es muss auch möglich sein, dass man eine Mannschaft aufbaut, die nicht allein von diesen wenigen Ausnahmespielern abhängig ist, damit sie gescheiten Fußball spielt. Wir geben so unfassbar viel Geld aus, für Spieler die uns keinen Meter voranbringen, das ist absurd.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


861256 Einträge in 9643 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 399 Benutzer online (66 registrierte, 333 Gäste) Forumszeit: 08.12.2021, 16:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln