schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Das unterschiedliche Bild in unserer Transferpolitik (Spieltage)

Gargamel09 @, Donnerstag, 25.11.2021, 18:01 (vor 8 Tagen) @ Lutz09

Bürki war schon auch so eine Nummer. Im Juni 2020 verlängert man und lobt ihn als "konstantesten Torhüter der Liga" und 7-8 Monate später spielt Hitz und Bürki wird zur Nummer 3, nachdem er jahrelang Stammkeeper war. Schon sehr wild alles.


Komplett richtig. Und heute wird man ihn nicht los und er bindet Geld, was natürlich nicht sein Problem ist, sondern das des BVB.


Auf der TH-Position war es doch ähnlich wie mit der Mittelstürmerfrage.

Bürki hatte eine gute Saison, ansonsten nur Mittelmaß, aber die Baustelle wollte man irgendwie nicht angehen, weil das Know How fehlte, um einen vernünftigen TH zu scouten?

Eh man Haaland verpflichtet hatte, wollte man in der 1. Favre Saison noch ohne echten Mittelstürmer in die Saison gehen - das muss man sich nochmal vergegenwärtigen - bis dann kurz vor Toreschluss noch Alcacer geholt wurde... .

Tatsächlich ein Grundmuster, das sich durchzieht. Und wie oft hört man: ne, auf der Position gibt es keinen, der uns weiterbringt und bezahlbar wäre.

Aus heutiger Sicht kann man froh sein, Haaland und Kobel bekommen zu haben, das dürfte aber nicht der Grund für das Zögern gewesen sein.

Hoffen wir Mal, dass seine Nachfolge schon zu Vorbereitungsbeginn anwesend ist und nicht auf den letzten Drücker kommt (oder sie auf Malen setzen und das dann als schon lange feststehenden Plan verkaufen)


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


857593 Einträge in 9612 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 672 Benutzer online (84 registrierte, 588 Gäste) Forumszeit: 03.12.2021, 10:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln