schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Rose und Beraterkosten (Spieltage)

Reviewer, Donnerstag, 25.11.2021, 01:08 (vor 222 Tagen) @ Didi

Mir fehlt in Deiner Kritik noch die explizite Erwähnung von Rose und von unseren horrenden Beraterkosten, ansonsten gehe ich fast 100% mit.

Rose hat im Lichte Corona-bedingt finanziell angespannter Zeiten nicht wenig Ablöse gekostet und Watzke, Zorc, Kehl und Sammer als externer Berater dürfen sich selbst gerne hinterfragen, ob die Investition sinnvoll war. Auch, ob der zusammengestellte (überteuerte und zu mittelmäßige) Kader und Roses Idee von Fußball zusammenpassen.

Rose darf sich und seinen spielerischen Ansatz ebenfalls gerne hinterfragen, und welchen Anteil er an der Verletzungssituation hat.

Die Kirsche auf der Torte ist, dass wir für das ganze Elend auch noch jede Saison exorbitante Beraterkosten raushauen. Unfucking fassbar.

In dieser Saison braucht mit Ausnahme vielleicht von Fürth keine Mannschaft auf einen guten Tag zu hoffen, um uns zu schlagen. Das geht an fast jedem.
Am Ende waren zu viele Siege eine Mischung aus Spielglück, Erlings Anwesenheit aufem Platz und besserer Chancenverwertung.
Das ist ergebnistechnisch zwar angenehm, dürfte aber keinen nachhaltigen Erfolg bringen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


953831 Einträge in 10635 Threads, 13159 registrierte Benutzer, 312 Benutzer online (16 registrierte, 296 Gäste) Forumszeit: 05.07.2022, 06:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln