schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Klopp wollte 2014 schon aufhören (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 09. Oktober 2019, 20:56 (vor 14 Tagen) @ Knolli

Schöner Beitrag und gut, dass du erwähnst, dass die letzten 1-2 Jahre unter Klopp auch nicht gerade vom Hocker gerissen haben.
Gerade in letzter Zeit wird hier ja im Vergleich mit Favre gern bisschen glorifiziert, und darauf verwiesen, dass unter Klopp "jedes Spiel" eine Vollgasveranstaltung war und das wieder so werden müsste. Das geht halt schon bisschen an der Wahrheit vorbei.

Was die Gesamtbewertung der Klopp-Zeit nicht schmälern soll. Die war großartig und einzigartig. Gerade letzteres ist vielleicht für manch einen schwer zu akzeptieren.

Alles hat eben seine Zeit.

Die Zeit unter Klopp war grandios. Sie hat halt nur zwei Jahre zu lang gedauert. Zwei Jahre, die uns heute in der Entwicklung der Mannschaft fehlen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
486193 Einträge in 5794 Threads, 11831 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.10.2019, 17:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum