schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Welt.de - Watzke: Vielleicht war die Trennung von Klopp ein Fehler (BVB)

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Mittwoch, 09. Oktober 2019, 13:59 (vor 10 Tagen) @ Schulten Manni

Zumal handelt es sich nicht um den Vorgänger von Favre, sondern den Vor-Vor-Vor-Vorgänger.

Damit suggerierst du, dass wir von einem Trainer reden, der sich hier 2003 oder so verabschiedet hat. ;-) Dass die Zeiten des Vor-Vor-Vor-Vorgängers noch nicht sooo lange her ist (und hier diskutiert wird, ob bald ein weiteres “Vor” dazukommt, zeigt das eigentliche Problem. Aber halt auch dass es noch nicht so lange her ist, dass man das - wenn man unbedingt will - auch auf den aktuellen Trainer münzt. Und man sich dann überlegt, ob man solche Retrospektiven erstmal zurückstellt.

Und dennoch ist es weder der direkte Vorgänger oder dessen Vorgänger. Mal anbgenommen, dieser Kommentar wäre während Tuchels Amtszeit gefallen, das würde das ganze in meinen Augen jedenfalls in ein ganz anderes Licht rücken. Seitdem ist aber ganz schön viel Wasser den Rhein runtergeflossen.
Das man nicht abstreitet, das die Zeit mit dem aktuellen Welttrainer recht knorke war, ist in meinen Augen einfach nicht schlimm und auch kein Vorwurf an Favre.


So ist das Timing eben suboptimal.

Das habe ich in meinem Ausgangspost ja auch geschrieben.

Dann stimmen wir hier überein :)
Hinterfragen, ob Watzke mit einem Journalisten zusammen überhaupt aktuell ein Buch veröffentlichen muss, kann man sicher.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
484388 Einträge in 5770 Threads, 11825 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.10.2019, 04:40
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum