Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

kicker am Donnerstag: Philipp Max wäre die falsche Baustelle (BVB)

Flemm @, Donnerstag, 09. August 2018, 13:05 (vor 71 Tagen) @ DomJay

Im Kicker von heute steht, dass in Augsburg ein Verkauf von Philipp Max möglich ist. Die Ablöse schätzt der Kicker auf ca 15 Mio Euro.
Hat mich schon etwas überrascht, dass er für so „wenig“ Geld gehandelt wird. Junge deutsche Linksverteidiger mit großem Potenzial findet man ja schließlich nicht an jeder Ecke.

Er würde bei uns perfekt reinpassen finde ich. Irgendwie versuchen Toljan und Guerreiro loszuwerden. Dann ist Geld und ein Kaderplatz frei. Mit Schmelzer und Max wäre mir auf der Seite dann nicht mehr bange.


Sollte man Guerreiro transferieren, dann sollte man wirklich in den MS investieren und nicht eine überbesetzte Position angehen.

Wir haben 3-5 Spieler die LV spielen könnten. Schmelzer, Brunic, Toljan und Akanji wenn es sein muss plus Zagadou wenn gar nichts mehr hilft. Diallo wäre auch noch da.

Wenn dann aber vor dem entscheidenden Gruppenspiel in der CL Schmelle ausfällt und ein Innenverteidiger nach außen rücken muss, brennt hier auch wieder der Baum. Und alle fragen sich, wieso kein richtiger Backup da ist. Stattdessen wird die hoffentlich funktionierende IV auseinandergerissen. Burnic, Toljan und Zagadou kannste da vielleicht in der ersten Pokalrunde spielen lassen, aber doch nicht gegen Topteams.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
357989 Einträge in 4068 Threads, 11404 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.10.2018, 13:12
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum