schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Mit Can und Özcan (Spieltage)

elrond100, Ennepetal, Donnerstag, 26.01.2023, 14:44 (vor 488 Tagen) @ Flankengott
bearbeitet von elrond100, Donnerstag, 26.01.2023, 14:49

Joa, nachdem wir das alle ja mittlerweile erkannt haben...wer sagts dem Trainer?
Özcan, daneben Can und Jude vorn offensiv mit allen Freiheiten -> Problem gelöst, oder?


Das werden dann aber Brandt, Reus und Reyna anders sehen...

Jude entwickelt sich in atemberaubendem Tempo und er wird auch das wahrscheinlich noch lernen. Er muss einfach wissen, wann er die Verantwortung zum Schließen zentraler Räume hat. Da fehlt einfach noch ein Tick an Spielintelligenz und er ist da mit unbändigem Willen einfach manchmal zu übermütig.


Naja geht ja nicht darum dass Brandt, Reus oder Reyna sich freuen :-D
Man sollte schauen, dass man mit den Spielern die man hat nun eine saubere Balance hinbekommt.

Reyna bekomme ich problemlos noch in meinem System auf dem Flügel unter ;-)
Brandt zum Ende der Hinrunde bekomme ich auch noch ins System gepresst, kein Thema. In der Rückrunde bisher......
Tjo und Reus ist ein Thema was ich hier nun nicht anschneide, da ich ja weiß, dass der ziemlich heilig ist.

OK, dann anders argumentiert. Ich glaube schon, dass wir mit deiner Mittelfeldzentrale Stabilität gewinnen und nicht mehr so leicht im Zentrum überlaufen werden. Da gehe ich voll mit.

Aber Jude ist auch im Defensivzweikampf einer unserer stärksten Spieler. Er führt diese nur nicht immer dort wo es am gewinnbringensten für die Mannschaft ist. Daher hielte ich es für nicht optimal ihn dort aufzustellen, wo fast nur noch seine Offensivstärke gebraucht wird. Der muss zwischen beiden Strafräumen den ganzen Raum beackern. Das ist aus meiner Sicht seine größte Stärke. Dass er quasi zwei Mittelfeldspieler in einem ist. Wie ein Pogba in seiner besten Zeit.

Also muss es doch darum gehen das ganze Paket auch zu nutzen. Und das macht er auf der 8. Mit einem offensiven und einem defensiven Spieler an seiner Seit. Und schon hat man eigentlich das perfekte zentrale Mittelfeld. Da sollten kaum Wünsche offen bleiben. Dafür darf er dann nur nicht an der gegnerischen Eckfahne zur Grätsche ansetzen. Ich bin mir ganz sicher, dass wir mit mehr Balance in der Zentrale ein bärenstarkes Mittelfeld haben könnten. Da fehlt einfach noch ein Tick Erfahrung und ein eingespieltes Miteinander. Und auf der 6 vielleicht ein bisschen Qualität....ich hoffe bei Özcan und der hatte auch schon tolle Spiele. Aber gegen Augsburg war das leider ganz schlecht und von schlechten Entscheidungen geprägt. Aber auch er kann ja noch was drauflegen hoffentlich.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1255974 Einträge in 13863 Threads, 13936 registrierte Benutzer Forumszeit: 29.05.2024, 00:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln