schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Und wieder macht sich die Mannschaft was vor (Spieltage)

BukausmTal, Wuppertal, Donnerstag, 26.01.2023, 10:42 (vor 489 Tagen) @ Mottek

Analysiert man den knappen Sieg gegen Augsburg und den Sieg gestern, so muss man
definitiv festhalten:
- Beide Spiele mit viel Dusel gewonnen
- Siege mit zu wenig Aufwand im spielerischen bzw. läuferischen Bereich
- Viel zu viele Spieler, die nicht an ihre Leistungsgrenze gehen
- Die Defensive macht keinen stabilen Eindruck, im Gegenteil
- Es wird zu sehr an Spielern festgehalten, die wiederholt nicht die Leistungen bringen, die man erwarten darf

Hat sich in den letzten Wochen wirklich was verändert? Nein.
Steht da eine MANNSCHAFT auf dem Platz? Nein.
Klar gibt es auch positive Nachrichten, Haller zurück, Bellingham ist top, unser neuer Norweger setzt teilweise positive Akzente…
aber ich befürchte, dass sich die Mannschaft was vormacht, da man ja auch mit relativ wenig Aufwand Spiele gewinnt.
Eine gefährliche Einstellung.

Denke ich falsch, zu krass?>

Wird sich gegen Leverkusen zeigen.
Da geht es erstmals in diesem Jahr gegen eine richtig gute Mannschaft, schnell, technisch stark und mit gradlinigem Kombinationsspiel.
Ich befürchte, dass sie uns in vielen Belangen überlegen ist.
Gegen die Pillen haben wir im Hinspiel viel Dusel gehabt.

Leverkusen ist bei dem Kampf um die CL- Plätze am Ende sicherlich mit dabei.
Wenn man in die CL will, muss man auch gegen Gegner dieser Kategorie bestehen.
Das wird auch eine taktische Prüfung für Terzic.
Und die Mannschaft muss bereit sein, kollektisch zu verteidigen, als ob es kein morgen gäbe.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1255974 Einträge in 13863 Threads, 13936 registrierte Benutzer Forumszeit: 29.05.2024, 01:27
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln