schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Der FSV Mainz 05 - BVB - Analysethread (Spieltage)

elrond100, Ennepetal, Donnerstag, 26.01.2023, 14:10 (vor 448 Tagen) @ Didi
bearbeitet von elrond100, Donnerstag, 26.01.2023, 14:21

Ok!

Aber ich weiss nicht, ob das wirklich der fehlende Mut ist. Adeyemi und Malen agieren doch hinsichtlich Spielintelligenz fast auf Forrest Gump Niveau. Da gibt es ja wirklich keine gute Entscheidung in 62 Minuten und dementsprechend auch keine guten Pässe in die Tiefe.

Moukoko ist irgendwie sowieso nicht ins Spiel eingebunden und ich sehe auch nicht ganz, wie er denn eingebunden werden möchte. Läufe in die Tiefe oder Aufforderungen, dass und wo er den Ball möchte, habe ich keine gesehen.

Und dass wir jetzt reihenweise vor dem Zuckerpass zurückschrecken und lieber zurück zu Kobel spielen, habe ich gestern nicht so wahrgenommen. Vielleicht 2-3 Mal, aber das schiebe ich dann halt schon eher der Qualität als dem Mut zu.

Zu der vorderen Reihe gebe ich dir Recht. Und da bin ich auch echt desillusioniert. Aber ich sehe das nicht in Bezug auf Brandt. Ich finde Jule in den letzten Spielen mit unseren besten Spieler.

Und gestern habe ich zahllose Läufe von ihm gesehen, die dann einfach von Guerreiro oder Ryerson ignoriert wurden. Ich habe direkt mindestens vier Situationen im Kopf, in denen unsere Außenverteidiger den Ball auf der Höhe der Mittelfeldkette von Mainz kontrollieren und Brandt sich mit einem Diagonallauf frei läuft um dann vor der letzten Kette den Ball wieder verteilen zu können und das Anspiel schlicht nicht gewagt wird.

Wenn ich aber Angst habe meinen freien Mitspieler in einem 6 Meter Korridor zwischen zwei Ketten anzuspielen, dann komme ich eben spielerisch nicht Richtung Tor. Und wenn ich mit dem dann gewählten Rückpass wieder die erste Pressinglinie des Gegners wieder zur Party einlade, mache ich es mir doppelt schwer statt Sicherheit zu gewinnen. Zumindest meiner Meinung nach.

Wobei ich Adeyemi gestern definitiv verbessert gesehen habe. Von Malen kam wirklich nichts...
Und Moukoko muss einfach die Augen aufmachen. Mal abgesehen davon, dass er tatsächlich über weite Strecken einfach abtaucht, darf er nicht so fixiert auf den eigenen Torerfolg sein, dass das Tore und Punkte kostet. Das ist einfach kein Jugendkick bei dem es um nichts geht. Adeyemi steht frei zum Einschieben. Dann muss der Ball auch dahin.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1229338 Einträge in 13652 Threads, 13771 registrierte Benutzer Forumszeit: 19.04.2024, 01:34
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln