schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Freie Berufswahl (BVB)

Basti Van Basten @, Romania, Donnerstag, 18. April 2019, 12:42 (vor 36 Tagen) @ Sascha

Hazard ist nun aber auch kein armer Angestellter, der mit einem Jobwechsel seinen Lebensunterhalt verbessern und sich endlich mal ein Reihenhäuschen leisten will, sondern hat über die Jahre hinweg finanziell enorm von seiner Beschäftigung in Gladbach profitiert.

Das Geld, das Eberl jetzt wieder einspielen will, hat er vorher auch an Hazard gezahlt.

Das sehe ich ein, Sascha. Aber profitiert haben doch beide Seiten voneinander. Ich finde, mit den Gehaltszahlungen und der dafür erbrachten sportlichen Leistung sind die gegenseitigen Forderungen aufgehoben. Und wenn Gladbach noch 25 Mio. Euro durch den Transfer kassiert, dann hat sich der Hazard-Engagement allemal für sie gelohnt.

Und klar geht es Hazard jetzt nicht darum, sich eine zweite Scheibe Wurst aufs Brot legen zu können. Aber wie jeder Profi strebt er danach, den nächsthöheren Schritt zu machen. Und wenn Gladbach ihm diesen Schritt aus Geldgier verwehrt, wird sich das nicht gerade positiv auf die Wechselbereitschaft anderer Talente zu Gladbach auswirken.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
437751 Einträge in 5131 Threads, 11651 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.05.2019, 02:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum