schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

[Kicker] Linksverteidiger-Suche: Schulz beim BVB in der Pole (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 17. April 2019, 20:03 (vor 9 Tagen) @ Pommes-Pils

Ich sehe in Diallo absolut keinen offensiven Mehrwert im Vergleich zu Schmelzer, obwohl Diallo technisch offensichtlich der bessere Fußballer ist.

Das sehe ich deutlich anders und das war am letzten Spieltag gegen Mainz in de ersten Halbzeit und zu Beginn der zweiten Halbzeit klar zu erkennen. Unser Spiel war so angelegt, dass wir auf der linken Offlensivseite überladen haben und mit vielen Kurzpässen die Mainzer Defensive auf dieser Seite gebunden haben, um dann über ein, zwei Stationen die auf freie rechte Seite zu spielen. Bei diesem Kurzpassspiel war Diallo permanent eingebunden und hat sich hier durch große Präzision, Schnelligkeit und Übersicht in seinem Passspiel ausgezeichnet. Das kann Schmelzer, den ich sehr schätze, nicht.

Dass Diallo im Verlauf der zweiten Halbzeit gegen Mainz immer mehr und größere Probleme bekam, lag nicht allein an ihm. Donati und Boëtius konnten sich munter gegenseitig in Szene setzen gegen Diallo, ohne dass dieser aus der Offensive oder dem (überforderten) Mittelfeld Unterstützung zuteil wurde. Lediglich aus der Innenverteidigung wurde ab und an herausgerückt. Da hätte ein Schmelzer mMn keinen Deut besser ausgesehen.

Und defensiv spielt Diallo auf Außen meiner Meinung nach sogar schlechter als Schmelzer.

Darüber lässt sich streiten. Schmelzers Raumverständnis finde ich besser, dafür erscheint mir seine Lösungsfindung in engen Situationen nicht so gut ausgeprägt. Bei Diallo vice versa. Dass Diallo von seiner Statur her ein Innenverteidiger ist und dies auch seine eigentliche Position ist, sollte kein Diskussionsthema sein.

Schmelzer war schon immer ein Spieler, der auf seiner Position die Meinungen spaltet. In einem bestimmten System, mit einer spezifischen Spielweise und daraus abgeleiteten taktischen Ausrichtung hat Schmelzer über Jahre hinweg seinen Wert für seine Mannschaft bewiesen. Je mehr sich diese Anforderungen ändern, desto größere Probleme bekommt er. Das war nicht zuletzt in der Nationalmannschaft deutlich zu erkennen.

So oder so bereiten Schmelzer immer häufigere und langwierigere Verletzungen und die entsprechenden Folgen Probleme. Eine personelle Erneuerung und durchaus auch den geänderten Anforderungen entsprechende personelle Erneuerung auf seiner Position ist lange überfällig. Das schmälert seine Verdienste in der Vergangenheit überhaupt nicht.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
423145 Einträge in 4981 Threads, 11612 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.04.2019, 12:32
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum