schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Verbesserung geht auch ohne Rekordtransfer (BVB)

Freyr @, Dienstag, 28. Juli 2020, 11:08 (vor 54 Tagen) @ CHS

Warum wird eine Argumentation aufgebaut (neuer Torhüter soll 50 Mio. aufwärts kosten, also für uns zu teuer), die etwas an der Sache vorbeigeht.

Waren andere Torhüter besser als Bürki diese Saison? Ich denke ja. Zum Beispiel Sommer und Gulacsi (und nein, das soll nicht heißen dass die beiden fehlerlos waren, das ist niemand).

Hat einer der beiden Torhüter mehr als 25, 50 oder 100 Mio. gekostet?
Nein. Beide haben sogar weniger als 10 Mio. gekostet

Also ist eine Verbesserung auf der Torhüterposition auch ohne 50 Mio. Transfer nicht physikalisch unmöglich.

Es geht nicht darum dass wir plötzlich für die Position wild um uns mit Geld auf dem Transfermarkt werfen, sondern wenigstens genauso vorgehen wie Gladbach oder Leipzig um uns zu verbessern. Einen Torhüter mit dem Potential auf bessere Leistungen und mehr Stabilität holen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
625670 Einträge in 7385 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.09.2020, 06:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum