schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wisst ihr noch? 2005, als wir eine Bürgschaft über 46 Mio. EUR erhalten haben? (Fußball allgemein)

Alones, Budapest, Montag, 29. Juni 2020, 23:01 (vor 7 Tagen) @ pactum Trotmundense

Naja, mal ehrlich: das ist doch gehoppst wie gesprungen. Natürlich macht das rechtlich einen Unterschied, aber die Auswirkung ist doch die gewünschte. Wenn ich eine Tochtergesellschaft mit einer Bürgschaft versehe, nutzt das auch dem Mutterkonzern.

Ich sehe hier schon einen Unterschied, ob man für Infrastrukturprojekte haftet, oder die Haftung für ein Faß ohne Boden übernimmt, um eine Insolvenz zu verhindern. Bei der Finanzierung eines Infrastrukturprojektes gibt es in der Regel erst einmal keine finanzielle Notlage. Bei einer drohenden Insolvenz schon. Da gibt es keine Ausreden mehr, weil jeder weiß, was Sache ist.

Ansonsten lässt sich mit einem Infrastrukturprojekt, das in die Hose geht, immer noch etwas anfangen. Ein Stadion kann man beispielsweise umbauen und irgendetwas anderes daraus machen. Sicherlich nicht ideal, aber mit ein bisschen Fantasie auch kein kompletter Weltuntergang. Bei den Blauen hingegen besteht die Gefahr, dass die Bürgschaft in einem gewaltigen Schwarzen Loch verschwindet.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 06.07.2020, 14:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum