schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Spiegel :Torschützenkönig Robert Lewandowski Der Perfektionist (Fußball allgemein)

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Montag, 29. Juni 2020, 14:06 (vor 12 Tagen) @ Klopfer

Fachfrage:
Hätte man ihn mit (viel/doppelt ) mehr Gehalt halten können?
Oder war der Wechsel definitiv nicht aufzuhalten?
Das habe ich mich letztens schon gefragt.


Da ist wohl eher eine Frage der Machbarkeit gewesen. Klar ist, die 15 Mios pro Jahr, die Bayern ihm damals geboten hat, hätten wir zu der Zeit nicht stemmen können und auch nicht müssen, denn wir hatten ja mit Aubameyang bereits einen durchaus gleichwertigen Nachfolger im Kader.

Die eigentliche Spekulation, wenn man schon mal den Konjunktiv massiv bemühen will, wäre die Frage gewesen, ob wir ihn hätten halten können, wenn wir 2013 die CL gewonnen hätten.
Wahrscheinlich schon und für Lewandowski wäre es auch sportlich ein Gewinn geworden, denn auch so ist er mit uns so nahe in den Henkelpott gekommen, wie danach nie wieder .

Immerhin hat er mit den Bayern nix gewonnen, was er bei uns nicht auch schon hatte. ;-)

SGG
Klopfer

Natürlich ist es nur ein Gedankenspiel von mir gewesen.

Aber ich vermute mal, wir werden irgendwann mit EBH in der gleichen Situation sein.
Auch wenn sein Vertragspaket nicht ganz öffentlich ist.

Demzufolge wäre es nicht schlecht, eine kleine Retrospektive mit Lewandowski durchzuführen. Man kann ja eventuell Parallelen zur aktuellen Situation ziehen.

Und nein, es soll kein Vorwurf o. ä. an die Führung werden.

Bleibt gesund und achtsam

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 11.07.2020, 23:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum