schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Hoeneß vergleicht Fall Tönnies mit seiner „Steuersache“ (Fußball allgemein)

Schaumkrone @, Celle, Montag, 29. Juni 2020, 14:54 (vor 10 Tagen) @ Ingenieur84

Es würde mich freuen wenn nicht 2-3 "große" Köpfe rollen sondern in der Gesellschaft ein generelles Umdenken stattfindet. Die Ausbeutung von Menschen passiert nicht nur in der Fleischindustrie.

Auf der anderen Seite sind viele Menschen auf diese Art von Arbeit angewiesen. Wenn nun die Massenverarbeitung eingeschränkt wird und 10000 Jobs wegfallen haben die Arbeitnehmer aus Rumänien und Co im Zweifel gar nichts mehr. Ich kenne aus unserem Dorf z.B. Erntehelfer aus Polen. Die kommen seit Jahren und mittlerweile kennt man sich. Ätzend schwere Arbeit für Mindestlohn. Gehaust wird zum Teil dicht- an dicht in mobilen Wohncontainern. Dennoch schufften die hier gerne 3 Monate unter diesen Bedingungen weil es immer noch mehr Geld ist als sie zu hause verdienen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 10.07.2020, 01:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum