schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Spiegel :Torschützenkönig Robert Lewandowski Der Perfektionist (Fußball allgemein)

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Montag, 29. Juni 2020, 17:50 (vor 12 Tagen) @ Blarry
bearbeitet von TrainerFuxx, Montag, 29. Juni 2020, 18:02

Selbst auf einzelne Spieler runtergebrochen bringt es niemandem wirklich was.

Du bist den Jungs ja gewisse Entwicklungsmöglichkeiten schuldig. Und die sind irgendwann einfach ausgeschöpft, wenn du nur diesen einen Spieler hast, der 20% über dem Level seiner Mannschaftskollegen kicken könnte. Irgendwann hat ein Lewandowski alle Herausforderungen gesehen, die ihm ein Oli Kirch oder Manuel Friedrich im Training bieten können, und fängt an zu stagnieren. Gute Spieler werden am schnellsten besser, wenn man sie anderen, idealerweise noch besseren Spielern zum Fraß vorwirft.

Und das können wir im Prinzip selbst heute nicht bieten. Teils, weil das sportliche Niveau unserer Talente irgendwann zu sehr durch die Decke geht, teils, und das hängt da mit dran, weil die Stärken unseres älteren Mannschaftskerns auch eher im mentalen Bereich liegen (sollten...) und nicht so sehr in den Dingen, die er mit dem Ball anzustellen in der Lage ist.

Aber Lewandowski hatte hier doch auch eine Zeit mit Auba(ich weiß, sein Nachfolger) und Marco, wenn ich mich nicht irre. Das hätte auf Dauer doch das goldene Dreieck werden können. Mit Sucht-Potential für alle Beteiligten.
(was die Perspektive angeht, das finanzielle ist ja was anderes). Da wäre mMn auch noch Entwicklungspotential für alle gewesen.

Gut, weg von uns und dem Roboter.


Bremens Vorstand sagte letztens auch, die hätten Kruse mehr zahlen und ihn halten sollen.
Das Loch was er gerissen hat...

Ich frage mich auch, ob der Gikiewicz Verkauf von Union nicht nach hinten losgeht.
(kenne mich aber zu wenig aus dort, um seine Führungsqualitäten/Rolle in der Mannschaft zu bestimmen)

Was ja dann wieder zu der Frage führt, die du ebenfalls schon richtig beantwortet hast: welche Attribute sind wichtig, gerade bei den Gerüstspielern?

Muss er individuell spitze sein, oder ein paar Prozente Skill weniger und dafür aber die ganze Mannschaft besser machen.
Motivieren. Einschüchtern. Was auch immer.

Was, wenn wir den Roboter dann wieder ins Boot holen, ein Teufelskreis ist. Er will ja bessere Spieler um sich, wie du schreibst. Und nicht die brüllenden Opas, die eh keine Ahnung von der Fussballkunst haben... (könnte mir vorstellen ein Sancho denkt auch manchmal so ^^).

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605124 Einträge in 7080 Threads, 12181 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.07.2020, 05:58
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum