Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Selbstkritik und Seitenhieb auf Ex-Trainer (BVB)

Micawber @, Sauerland, Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:28 (vor 95 Tagen) @ Floatdownstream

+1: Fehler werden konkret benannt, auch eigene, Die Richtung, in die es jetzt gehen soll, wird benannt. Sehr gutes Teil.

Im Großen und Ganzen ein wirklich gutes Interview und diesmal sehr viele interessante Fragenbereiche angesprochen bzw. eine bessere Themengewichtung als in einem früheren Interview.


Bei aller "Selbstkritik" konnte er sich den Seitenhieb auf einen nicht namentlich genannten Ex-Trainer jedoch nicht verkneifen, den er für die unausgewogene Kader-Zusammenstellung verantwortlich macht. Dieser (also Tuchel) habe bei den Neuen ausschließlich auf Spielstärke geachtet und weniger auf Mentalität etc.

Abgesehen davon, dass u.a Schürrle ja wohl kaum in diese Katgeorie passt, fehlt mir hier die Selbstkritik, denn an anderer Stelle betont er explizit, dass für die Transfers ausschließlich Zorc (und er selbst als dessen Chef) verantwortlich seien.

Ist aber nur eine Randbemerkung, ansonsten gibt es an seinen Äußerungen mMn nicht viel zu meckern, wenngleich man in einigen Punkten natürlich auch anderer Meinung sein kann.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
338111 Einträge in 3767 Threads, 11379 angemeldete Benutzer, 178 Benutzer online (28 angemeldete, 150 Gäste) Forums-Zeit: 19.08.2018, 13:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum