schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der Manchester City - BVB - Analysethread (BVB)

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 06. April 2021, 23:49 (vor 16 Tagen) @ promille14

Man sollte hier nicht nur Meunier kritisieren.
Meines Erachtens nach haben wir die letzten 8 Minuten nach dem 1:1 um das Gegentor gebettelt und dann auch zurecht bekommen. Wir standen plötzlich 15 Meter tiefer als zuvor und bringen es nicht zustande 8 doofe Minuten durchzuhalten.

Das tor ist dann auch sehr gut gespielt, aber warum zum teufel geht der, von allen hier im Forum vor dem Spiel geforderte und frisch eingewechselte Delaney nicht auf de bruyne drauf und gibt ihm Druck? Der kann völlig unbehelligt gucken und diesen genialen Ball spielen. Wo ist da die Gier gewesen den Ball zu holen, den Rückpass zu erzwingen, in den Zweikampf zu gehen?
Delaney bringt seine Stärke hier null ein, dafür hätte man ihn dann auch nicht einwechseln brauchen... ausgerechnet er, deprimierend.

Aber hier reden wieder alle nur von Meunièr....

Gerade gelesen: Meunier hatte in seinen 8 Minuten 5x zwei und mehr Gegenspieler gegen sich. In der Tat muss man da wohl eher auf seine Mitspieler gucken als auf ihn.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
760173 Einträge in 8585 Threads, 13036 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.04.2021, 13:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum