schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Irrelevanz (BVB)

DomJay @, Köln, Montag, 22. Februar 2021, 21:17 (vor 81 Tagen) @ Sneider

Im Mittelalter gab es den Pranger, da wurden nach damaligen Verhältnissen als schuldig erkannte Personen ausgestellt und durften von allen anderen angepöbelt und bespuckt werden. Der Vergleich ist natürlich überspitzt, aber in den Medien werden angeblich Schuldige auch öffentlich vorgeführt.
Und genau das hat in einem Rechtsstaat seine Grenzen. Wir leben in einem Land, in dem man bis zur Verurteilung durch ein Gericht - und nicht die Medien, die sozialen Netzwerke oder anonyme Internet-Poster - als unschuldig gilt. Das ist eine wesentliche Grundlage unseres Staates und unterscheidet unser Gemeinwesen. Und das sollte so bleiben.

Wir leben aber auch in einem Land das die Pressefreiheit und Informationsfreiheit im Grundgesetz verankert hat. Und in diesem Sinne sind Meldungen wie diese auch durch die Tagesschau präsent. Das gleiche Gesetz welches auch die Diskussion über solche Themen ermöglicht.

Allein deshalb hat es nichts mit dem Mittelalter zu tun. Außer vielleicht der Forderung solche Themen nicht zu diskutieren bzw zu verbieten.

Ich finde es auch nicht gut dem ganzen Forum per se Unfähigkeit zu attestieren die Grundsätze unseres Rechtsstaats zu kennen. Woher meinst du diese Berechtigung erlangt zu haben?

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
772990 Einträge in 8705 Threads, 13068 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.05.2021, 11:12
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum