schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Daily Mislintat| Mislintat schließt BVB-Rückkehr nicht aus – „Gewissen Handlungsspielraum“ im Vertrag (BVB)

Ritti @, Dortmund, Monday, 22.02.2021, 09:12 (vor 115 Tagen) @ Sascha

Das kann man so ziemlich ausschließen. Wenn Zorc Ambitionen auf einen Posten in der GF hätte, wäre er schon lange Teil von ihr. Selbst Carsten Cramer gehört ja mittlerweile dazu.

stimmt schon, allerdings haben wir ja 3 geschäftsführer.

Watzke GF Sport
Cramer GF Marketing
Treß GF Finanzen

welchen dieser posten sollte denn Sportdirektor Zorc übernehmen? Das kann ja nur GF Sport sein, aber dieser ist von Watzke "blockiert" - Daher weiß ich garnicht ob Zorc wirklich keine ambitionen hat dieses Amt zu übernehmen.

Es war nie Zorcs liebstes Ding, groß in der Öffentlichkeit aufzutreten und ich glaube nicht, dass er sich auf dieser Position wohlfühlen würde.

Naja wenn er nicht so bock auf öffentlichkeit hat ist es aber fragwürdig, warum er dann das Amt als Sportdirektor ausführt. Ich meine wenn einer ständig interviews machen muss dann ist es Zorc. Er sitzt auch bei allen PKs mit am Pult - konterkatiert irgendwie die aussage das er nicht groß in der öffentlichkeit auftreten möchte. Als GF ist man sowieso etwas weniger vor der Kamera wie man es als Sportdirektor ist.

Alternativ zum GF Sport könnte ich mir auch vorstellen, dass Zorc auf Rauball folgen könnte. Als Präsident ist man ja nicht so sehr in der öffentlichkeit, von daher könnte dieser Posten auch zu ihm passen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion



788559 Einträge in 8856 Threads, 13100 registrierte Benutzer, 94 Benutzer online (92 registrierte, 2 Gäste) Forumszeit: 17.06.2021, 10:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum