Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kaderkosten -Realität und Anspruch (BVB)

MKB @, Siegen, Montag, 12. Februar 2018, 19:27 (vor 101 Tagen) @ UBB

Personalkosten im 1. Quartal 43,413 Millionen. Diese wurden jedoch für alle Angestellten bezahlt. Hier lagen diese um ca. 12 % höher als im Vorjahr. Wenn man Linear rechnen würde kann man den gesamten Aufwand des letzten gemeldeten Geschäftsjahr planen 12 % rechnen. Dann evtl noch die Veränderungen im Winter zur Hälfte raus bzw. reinrechnen und schon hat man einen schätzwert. Dann muss man nocht die Personalkosten nicht Lizenzspieler Bereich rausrechnen (810 Menschen beim BVB) und hat die Kaderkosten. So einfach ist dies.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
311254 Einträge in 3409 Threads, 11330 angemeldete Benutzer, 210 Benutzer online (43 angemeldete, 167 Gäste) Forums-Zeit: 24.05.2018, 10:05
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum