schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kaderkosten -Realität und Anspruch (BVB)

Intertanked @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 14:39 (vor 373 Tagen) @ Djerun

Unter TT wusste jeder Spieler aber auch, wen er anspielen konnte und was mit dem ball bestenfalls als nächstes passieren musste. Da gab es Automatismen. In dieser Saison gibt es nichts davon... Deshalb sind die Spieler gedanklich geforderter, was dan auf Kosten der Konzentration geht und es passieren unglaublich viele Stock- und Passfehler...

Ich sehe den Punkt, es macht mich dennoch ratlos, wie gestandene Nationalspieler es immer wieder schaffen, Bälle ohne Druck und schön holpernd hinter die ersichtlichen Laufwege der Kollegen zu passen. Das muss sogar besser gehen, nach dem Bozs alle Automatismen abgeschafft hat.

Das Kagawa technische Fehler passieren, während er lauernd wie ein Tiger hinter den Reihen hin und herläuft um tagesaktuell zu sehen, ob jemand ne Idee hat, versteh ich dagegen besser.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
400481 Einträge in 4689 Threads, 11535 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.02.2019, 10:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum