schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Brauchen wir wirklich noch mehr IVs? (BVB)

Arrigo Sacchi, Ort, Freitag, 22. Mai 2020, 12:30 (vor 12 Tagen) @ Freyr

wenn Balerdi tatsächlich auch mal spielen soll (ich gehe jetzt mal vom FT-Text aus, die Balerdi als Alternative dazu zählen) brauchen wir eher weniger Innenverteidiger.
Hummels zählt laut kicker zu den besten Spielern dieser Saison, Zagadou war als er spielen durfte ebenso gut. Die sind unumstritten. Bei einem Akanji-Abgang käme Balerdi wenigstens zu Einsätzen. Und dann haben wir auch noch selbst Nachwuchsspieler wie Collins. Sehe da andere Positionen, die mehr Baustelle sind. (Ersatz für Haaland, was ist mit dem zentralen Mittelfeld, ist Dahoud eine Option oder ist Brandt für die 8 vorgesehen)

Wenn Akanji geht, ist Balerdi quasi Stammspieler. Mit 34 Bundesligaminuten.

Mit Sancho(-Ersatz) haben mit Brandt 6 bundesligaerprobte Spieler für 3 Stürmer Positionen. Das System haben wir auch ohne Haaland vor der Winterpause erfolgreich gespielt, sodass ein Back up a la Ramos/Schieber eher nicht notwendig erscheint.
Sprich Brandt könnte auch die Doppel 6 (Delaney, Can, Witsel) auffüllen, wenn man Dahoud rausrechnet.
Für die IV haben wir lediglich Zagadou, Hummels, Akanji und Pischu für 3 Positionen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
587371 Einträge in 6895 Threads, 12130 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 03.06.2020, 08:58
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum