schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Brauchen wir wirklich noch mehr IVs? (BVB)

promille14 @, Halle Westf., Freitag, 22. Mai 2020, 12:01 (vor 13 Tagen) @ Nolte

Was mich immer wieder stutzen lässt: in seiner Zeit beim BVB hat er es zum A-Nationalspieler Argentiniens geschafft.
Die Kluft zu uns (in vielen Spielen nicht mal im Kader gewesen) ist immens.
Potential scheint also da zu sein. Wo ist also das Problem?

Ich bin der Meinung es gab für Favre schon genug Spiele (egal in welchem Wettbewerben), wo man Balerdi hätte reinschnuppern lassen können. Über Kurzeinsätze kann man sich ggf. auch ein Bild verschaffen, ob es für einen jungen Spieler reichen könnte. In meinen Augen haben wir diese Option unter Favre in zwei Jahren völlig verpasst.
Akanji hat immer einen Freifahrtschein bekommen, obwohl er nur eine gute Hinrunde 2018/19 gespielt hat. Nun erkennt man, dass Akanji wohl nicht unsere Probleme im der IV lösen wird. Statt aber zu wissen, ob Balerdi eine Option darstellt, stochern wir immer noch im Dunkeln welches Potential er wirklich hat. Das hat man aus meiner Sicht total verpennt.

Ähnlich sehe ich die Situation mit DAZ. Uneingeschränktes Vertrauen genießt er scheinbar auch nicht. Ich habe das Gefühl, dass er außerhalb von Dortmund (v.a. in Europa) viel besser gesehen wird.
Als er sich damals zum unangefochtenen Stammspieler mauserte, reichte ein (zugegebenermaßen miserables) Spiel gegen die Bauern aus, um DAZ danach komplett außen vor zu lassen. Erst nach Umstellung auf Dreier- bzw. Fünferkette in dieser Saison Ist er wieder ins Team gerückt und hat maßgeblich zur Stabilisierung der Abwehr beigetragen. Nun wirft ihn leider eine Verletzung zurück.
Wenn ich richtig informiert bin, hat er nur noch bis 2021 Vertrag?
Wenn das so ist, dann hat man hier aus meiner Sicht auch einen großen Fehler begangen. Wenn es nach mir ginge würde ich mit DAZ langfristig verlängern. Aber die Frage, die sich mir stellt, will er das überhaupt? Ich muss gestehen, dass mein Gefühl in dieser Hinsicht nicht so gut ist. Da haben wir definitiv in der Vergangenheit Einige Chancen verpasst, um uns auf der Abwehrposition für die Zukunft gut aufzustellen.

Ironie des ganzen ist, dass ausgerechnet Hummels, der hier von vielen immer noch kritisch gesehen wird und der auch aufgrund seines Alters nicht unsere Zukunft darstellt, der einzige feste Baustein unserer Abwehr ist (für 20/21). Ich habe Piszu da jetzt mal bewusst weggelassen (Denke über ihn als RIV erübrigen sich momentan alle Worte, das spricht für sich).

Zusammenfassung aus meiner Sicht:

- Hummels gesetzt
- Akanji klarer Verkaufskandidat
- DAZ würde ich gerne längerfristig binden und ihm auch mal das Vertrauen aussprechen (wie er seine Zukunft sieht kann ichnur schwer sagen - schlechtes Gefühl)
- Balerdi (ich denke Potential ist da, allerdings muss dann auch JETZT ein Sprung nach vorne kommen. Ich denke schon, dass er langsam unzufrieden sein wird. Eine klare Perspektive tut sich ihm bisher leider bei uns nicht auf.)
- Collins (sehr jung, Zeit geben, im Training schnuppern lassen, ggf in Testspielen Einsatzzeit geben, mehr erwarte ich noch nicht)
- Toprak (kommt leider auch wohl wieder so wie es aussieht. Glaube kaum, dass wir den noch los werden, wenn Bremen absteigt.)

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
587696 Einträge in 6901 Threads, 12130 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 04.06.2020, 03:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum