Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Swiss Ramble: Zahlen und Diagramme zum BVB (BVB)

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:36 (vor 13 Tagen) @ CorranHorn

Die Ansicht kann ich nicht teilen. Der BVB steht ja gerade vor dem "Problem", dass ihm für seine Spieler regelmäßig riesige Summen förmlich "aufgezwungen" werden. Für Spieler, die man gern behalten würde.

Die beste Strategie für diesen Markt ist nunmal, die Personalkosten zu erhöhen auf Kosten der Nettoinvestitionsmöglichkeiten. Die Einkäufe werden dann aus den Verkäufen finanziert, die wohl oder über stattfinden, ob man nun will oder nicht.

30 Millionen Nettoinvestitionen haben einen geringeren Wert für den BVB als 30 Millionen höhere Personalkosten. Ergo ist es strategisch richtig, es so zu machen, wie man es macht.

Man muss nur zwei Dinge beachten. Man darf den Bogen nicht zu sehr in diese Richtung überspannen. Und man muss immer wieder neue Kaderassets haben. Und da sieht das jetzt wieder richtig gut aus. Stand heute hätte man sogar richtig werthaltige Spieler zu verkaufen, die sportlich für uns nicht einmal extrem wichtig sind.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
359212 Einträge in 4088 Threads, 11406 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.10.2018, 11:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum